Kontakt

Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef
Fritz-Jacobi-Str. 20
53773 Hennef
Tel.: 02242 / 91 36 5 - 0
Fax: 02242 / 91 36 5 - 444
E-Mail: info@bk-hennef.de

Logo

Artikel


Die Bonner Republik

 

Kurze Zeit nach dem Umzug der Ministerien und Bundesbehörden vom Rhein an die Spree wurde der Begriff Die Bonner Republik geprägt. Gemeint waren die ersten 50 Jahre der Bundesrepublik in Bonn, einer mittelgroßen Beamtenstadt, die gelegentlich als Bundesdorf belächelt wurde. Auf den Spuren dieser Republik wanderten unsere Gymnasiasten der GE71 und GI71 im Rahmen ihrer Projektwoche vor den Sommerferien. Als Erstes sollten sie im Haus der Geschichte in kleinen Gruppen anhand von Exponaten, Tafeln und Zeitzeugenaussagen die Bedeutung der Begriffe wie z.B. Trümmerfrauen, Hammelsprung, Langer Eugen, APO, Republikflucht oder Antifaschistischer Schutzwall herausfinden. Sie erfuhren auch, dass es 1948-49 neben vielen Vätern auch vier Mütter des Grundgesetzes gab.  

Im zweiten Teil des Programms wurden die Jugendlichen durch die Villa Hammerschmidt am Rheinufer geführt, die auch heute als Zweitamtssitz des Bundespräsidenten dient. Auf die Besichtigung des Hauses und das obligatorische Gruppenfoto auf der Treppe, auf der bis 1998 alle neuen Bundesregierungen fotografiert wurden, folgte ein Spaziergang durch das ehemalige Regierungsviertel, vorbei am neuen Internationalen Kongresszentrum und dem ehemaligen Plenarsaal des Bundestages.   

Markus Zielasko

28. August 2019 | Aktuelles |

 
Nach oben