Kontakt

Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef
Fritz-Jacobi-Str. 20
53773 Hennef
Tel.: 02242 / 91 36 5 - 0
Fax: 02242 / 91 36 5 - 444
E-Mail: info@bk-hennef.de

Logo

Artikel


Abschlussfahrt der VH61 nach München

 

Mit Herrn Fassbender und Frau Gerhardt fuhren wir am Montag, dem 6. November 2017 vom Bahnhof Siegburg mit dem ICE nach München. Als wir ankamen, verteilten wir die Zimmer, richteten diese ein und machten eine kleine Pause. Danach haben wir die Münchner Innenstadt erkundet. Um 18.00 Uhr trafen wir uns im Hostel zum gemeinsamen Abendessen. Ein Teil der Gruppe ist abends noch in die Milchbar gegangen.

Am nächsten Tag fuhren wir gemeinsam nach Dachau, um die KZ Gedenkstätte in einer zweieinhalbstündigen Führung zu besichtigen. Sehr traurig fanden wir, dass wir genau da standen, wo damals über 40.000 Menschen vom SS Regime in den Tod getrieben worden sind. Uns ist noch klarer geworden, dass so etwas nie wieder passieren darf.

Danach schaute sich ein Teil der Gruppe den Ortsteil Schwabing an. Abends aßen wir gemeinsam im Hostel und gingen danach wieder in die Münchner Innenstadt ins Brauhaus oder andere Lokalitäten.

Frühmorgens am 8. November machten wir uns auf den Weg zu den Bavaria Filmstudios. Dort nahmen wir an einer eineinhalbstündigen Führung teil, bei der wir unter anderem Fuchur und die Kulisse von “Fack ju Göhte“ sehen duften. Außerdem hatten wir die Möglichkeit, selbst eigene Filmclips zu drehen und lernten so verschiedene Filmtechniken kennen.

Anschließend fuhren wir gemeinsam zum Viktualienmarkt, wo eine große kulinarische Vielfalt angeboten wurde. Besondere Spezialität der Bayern sind regionale Fleisch- und Wurstprodukte sowie Bier. Abends aßen wir alle gemeinsam im Hard Rock Cafe. Das Deutsche Museum und das Bier- und Oktoberfestmuseum besuchten wir am Donnerstag. Zum Abschluss der Fahrt aßen wir abends im Augustinerbräu, einem großen Brauhaus. Dort konnten wir aus der großen Speisekarte aus vielen regionalen Gerichten auswählen. Die Klassenfahrt mit den besten Lehrern aller Zeiten war super und hat uns viel Spaß gemacht.

12. November 2017 | Aktuelles |

 
Nach oben