Kontakt

Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef
Fritz-Jacobi-Str. 20
53773 Hennef
Tel.: 02242 / 91 36 5 - 0
Fax: 02242 / 91 36 5 - 444
E-Mail: info@bk-hennef.de

Logo

Artikel


Zum Orange Day – Wir machen uns stark gegen häusliche Gewalt!

 

Die Gleichstellungsbeauftragen des Rhein-Sieg-Kreises, Brigitta Lindemann und Katja Milde, luden im Auftrag des „Runden Tisches gegen häusliche Gewalt“ am 11.11.2021 zu einer Pressekonferenz an unserer Schule ein. Herr Landrat Sebastian Schuster, Frau Brigitte Böker, die Amtsleiterin für Schule und Bildungskoordinierung, Frau Kirsten Felgner von der Kreissparkassen-Stiftung, sowie Frau Rita Lorenz von der Pressestelle und örtliche Pressevertreter waren bei diesem Termin anwesend. Aufgrund der Pandemie konnten nicht alle Klassen, die orangene Bänke gebaut hatten, teilnehmen, aber einige ausgewählte SchülerInnen und LehrerInnen waren bei der feierlichen Übergabe der Bänke an den Rhein-Sieg-Kreis dabei.

Das Datum der Pressekonferenz am 11.11. täuscht, denn das Thema ist ernst. Die häufigste Todesursache von Frauen im Alter zwischen 16 und 44 Jahren ist Gewalt, kein Unfall oder eine Erkrankung. Die Pandemie hat das Thema „häusliche Gewalt“ leider verstärkt, daher sind wir froh, dass wir als sogenannte „Courage-Schule“ unseren Beitrag dazu leisten konnten, dieser schrecklichen Entwicklung etwas entgegenzusetzen.

Im Rahmen der NRW-weiten Aktionswoche zum 40. Jahrestag des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen („Orange Day“) wurden durch unsere SchülerInnen 16 orangefarbene Bänke aus nachhaltigem, regionalem Holz gebaut. Dies geschah durch Klassen der Schulbereiche Metalltechnik sowie Holz- und Gestaltungstechnik. Auf den Bänken wurde das Hilfetelefon, aber auch regionale Hilfsangebote auf einem Schild angebracht. Mit der öffentlichkeitswirksamen Aktion wird das Thema Gewalt an Frauen stärker in das Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung gerückt und gezielt auf örtliche Schutz- und Unterstützungsangebote aufmerksam gemacht.

„Nur Aufklärung ermöglicht es, aktiv zu werden und etwas zu bewegen“, so bestärkte es auch unsere Schülersprecherin, Johanna Heinsohn, in Ihrer Rede zur Pressekonferenz. Zacil Schalk fügte als stellvertretene Schülersprecherin hinzu, dass bei allem Fortschritt in der Gesellschaft der Weg zu einer echten Gleichberechtigung der Geschlechter noch lange nicht zu Ende sei. Die Schülervertretung plant gemeinsam mit der Arbeitsgruppe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ noch weitere Aktionen in den Pausen, damit möglichst viele SchülerInnen für das Thema sensibilisiert werden.

Parallel zur Fertigstellung und Übergabe der Bänke wird eine Ausstellung der EKD #freiundgleich zum Thema Menschenrechte sowie eine zusätzliche Ausstellung diverser Schulklassen zum Thema Frauenrechte zu Diskussionen anregen. Am 25. November (dem eigentlichen „Orange Day“) wird es noch einen Pressetermin der SV mit dem Bürgermeister und der Gleichstellungsbeauftragen in Hennef geben.  

Eva Zoske

23. November 2021 | Aktuelles |

 
Nach oben