News

Artikel


BäckereifachverkäuferInnen erobern das Schokoladenmuseum

 

Nach der coronabedingten Pause konnten die Auszubildenden des Bildungsgangs FachverkäuferInnen im Lebensmittelhandwerk Bäckerei / Konditorei wieder das Schokoladenmuseum in Köln besuchen.

Die beiden Oberstufenklassen VV19B und VV19C fuhren in der letzten Woche vor den Herbstferien 2021 für eine Führung über das Thema „100 % Schokolade Deluxe“ in das Schokoladenmuseum am Rhein. Nach der Überprüfung der 3G-Regel startete die informative Führung mit den Anbaugebieten von Kakao. Der Samen der Kakaobäume wurde den Auszubildenden zu Beginn gereicht – viele waren von dem bitteren Geschmack der Kakaobohne überrascht. Mit weiteren Zutaten und Verarbeitungsschritten veränderte sich der Geschmack und die Beschaffenheit immer mehr zu einer „richtige Schokolade“. Die einzelnen Herstellungsstufen bestaunten die Auszubildenden in der „gläsernen“ Produktionshalle.

Das Highlight der Führung war die Verkostung verschiedener Schokoladen mit unterschiedlichem Kakaoanteil und exotischen Zutaten wie Chili – für jeden Geschmack war das Richtige dabei.

Im schulischen Lernfeldunterricht werden die zwei Oberstufenklassen die Informationen über die Herstellung von Schokolade vertiefen. Bestens gerüstet für die Beratung der Kundinnen und Kunden zum Thema Schokolade machten sich die beiden Klassen auf den Heimweg.

Ute Rabeneick

 

19. November 2021 | |