News

Artikel


„Wir entdecken unsere Region“ – Ausflug der Internationalen Förderklassen zur Wahnbachtalsperre

 

Am Dienstag, 1.9.2020, haben wir, die Schülerinnen und Schüler der AI20A und AI20B, einen Ausflug zur Wahnbachtalsperre gemacht. Dort gibt es eine große Staumauer zu sehen und viele Dinge, die man über unsere Region lernen kann. Die Talsperre liegt teilweise in Siegburg-Kaldauen. Wir sind von der Schule aus 4,5 Kilometer zu Fuß dorthin gelaufen. Das dauerte 1 Stunde.

Auf den Infotafeln steht, dass der Damm zwischen 1955 und 1957 gebaut wurde. Außerdem haben wir gelernt, dass das Wasser Trinkwasser ist und die Menschen aus dem Rhein-Sieg-Kreis dieses trinken. Bevor es aus dem Wasserhahn kommt, wird es aber natürlich gefiltert. Damit das Wasser in der Wahnbachtalsperre so sauber wie möglich bleibt, gibt es dort ein paar Regeln: Man darf nicht schwimmen und dort auch nicht grillen. Eine Führung konnten wir leider nicht machen, weil das wegen Corona im Moment nicht geht. Trotzdem hat sich der Ausflug gelohnt und wir hatten Spaß.

Die SchülerInnen der Internationalen Förderklassen


07. September 2020 | Aktuelles |